FSJ & BFD

Mehr als ein Jahr! FSJ oder BFD

Sie sind sich über Ihren weiteren beruflichen Weg noch unsicher und wollen sich ein Jahr lang bewusst sozial engagieren?

Mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr oder einem Bundesfreiwilligendienst können Sie sich sozial einbringen, anderen helfen und wertvolle Erfahrungen sammeln, von denen Sie auch persönlich profitieren.

Ihre Vorteile: 
Wertvolle Begegnungen, Kontakte und Freundschaften mit Menschen mit Behinderungen, erste Berufserfahrungen, Arbeiten in einem guten Team und nach der Schule die erste eigene Vergütung. Und: Sie können sich den Einsatz als Wartesemester fürs Studium oder als Vorpraktikum für Ausbildungen in diesem Bereich anerkennen lassen.

Ihr Einsatz bei uns:
Einsatzmöglichkeiten bieten wir in unseren Wohnstätten, den verschiedenen Abteilungen unserer Werkstätten sowie in unterschiedlichen Bereichen der Tagesstruktur-Angebote. Zu diesen gehören zum Beispiel  unsere Förder- und Betreuungsgruppen, in denen Menschen mit schwersten Behinderungen betreut werden,  oder unsere Seniorengruppen.
Bei allen Einsatzmöglichkeiten stehen Sie in ständigem Kontakt zu Menschen mit Behinderung.

Wir kooperieren in den Bereichen FSJ, BFD und BFD 27+ mit dem Träger netzwerk-m. Die gesamte Planung und Durchführung der geforderten Seminare und die Begleitung der Freiwilligen über die gesamte Dauer des Einsatzes wird in enger Zusammenarbeit gestaltet.


Was ist ein Freiwilligendienst? – Hier eine kurze Übersicht:

FSJ – Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Das FSJ ist ein Sozialer Freiwilligendienst in Deutschland für Jugendliche und junge Erwachsene, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt und noch nicht das 27. Lebensjahr vollendet haben.

BFD – BundesFreiwilligenDienst
Der Bundesfreiwilligendienst ist in seiner Form dem FSJ sehr ähnlich. Deutlichster Unterschied dabei ist, dass es einen Seminarblock speziell zum Thema „Politische Bildung“ gibt.

BFD 27+ – Bundesfreiwilligendienst für über 27-jährige
Auch Bewerber, die über 27 Jahre alt sind, können bei uns einen Freiwilligendienst leisten. Ablauf und Inhalt ist den anderen beiden Formen sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass hier weniger Seminartage zu besuchen sind und die Seminarinhalte sich stärker an der Erwachsenenbildung orientieren.

Ob FSJ, BFD oder BFD 27+ – Ihr freiwilliger Einsatz dauert mindestens 6, max. 18 Monate. Während der kompletten Zeit bekommen Sie von uns eine Vergütung in Höhe von 385,- € monatlich. Die im jeweiligen Freiwilligendienst enthaltenen Seminartage sind verpflichtend und müssen besucht werden. Bei einem Einsatz von 12 Monaten werden 25 Seminartage angesetzt. Die Anzahl der Seminartage bei den Teilnehmern des BFD 27+ ist geringer.



Kontakt & Informationen

Yvonne Bitterwolf oder Claudia Wagner

Tel 07251 715-187 oder Tel 07251 715-125


Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an:

oder per Post an:
Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e. V.
Personalabteilung
Im Fuchsloch 5
76646 Bruchsal


Ansprechpartner:

Ausbildungsleiter

Oliver Portugall

Tel: 07251 715-318

Fax: 07251 715-128

E-Mail schreiben