Wohnen in Außen∙wohn∙gruppen

Eine Außen∙wohn∙gruppe ist ein Haus.
In dem Haus wohnen 7 Menschen mit Behinderung.
Es können aber auch bis zu 13 Menschen mit Behinderung dort wohnen.
Es gibt Außen∙wohn∙gruppen in Forst, Ubstadt-Weiher, Graben-Neudorf und Bretten.

In den Wohn∙heimen gibt es viel Hilfe.
In der Außen∙wohn∙gruppe gibt es weniger Hilfe.
Die Bewohner in Außen∙wohn∙gruppen können viel selbst machen.

Das heißt: Die Bewohner in Außen∙wohn∙gruppen können sich in der Nacht selbst versorgen.
Sie machen ihr Frühstück selbst.
Sie waschen sich selbst und ziehen sich selbst an.
Sie können sich für den Tag bereit machen.

Wir helfen Ihnen und üben mit Ihnen.
Dann können Sie sich im Not∙fall selbst Hilfe holen.

Wenn Sie nicht arbeiten, ist meistens ein Betreuer oder eine Betreuerin für Sie da.
Es kommt darauf an, wie viel Hilfe Sie benötigen.

Icon für Leichte Sprache

Ansprechpartner:

Geschäftsleitung Wohnen

Bernd Gärtner

Tel. 07251 715-211

Fax: 07251 715-226

E-Mail schreiben